HOME  SITEMAP    

Unser Magazin ist
Mitglied im Netzwerk:

 
 Gibt es eine Anleitung zum Glücklichsein?

Jeder ist seines Glückes Schmied.
So lautet ein altes Sprichwort, an welchem bekanntlich so einiges Wahres dran ist.
Mit der Suche nach dem ultimativen Rezept für das Glücklichsein setzt sich wohl jeder früher oder später im Leben auseinander. Gibt es eine Anleitung für diese Lebenskunst?
Jeder hat sein individuelles Lebensglück ein Stück weit selbst in der Hand, das persönliche Glück richtet sich vor allem nach der inneren Einstellung, dem Umgang mit sich selbst und schlechten Ereignissen sowie den sozialen Netzwerken. Für das persönliche Wohlempfinden gibt es zwar kein Allerheil-Rezept, dennoch kann jeder durchaus aktiv zur Schmiede des eigenen Glückes beitragen.

Die persönlichen Glücksregeln

Ein glücklicher Mensch lebt im Hier und Jetzt. Das Leben sollte nicht akribisch durchgeplant und wenig über vergangene Fehler nachgedacht werden. Die Lebenskunst besteht darin, aktiv zu leben. Man sollte sich ab und zu überwinden, neue, unbekannte Pfade zu betreten, auch wenn man Angst davor hat. Verschiedene Lebensberatungsplattformen helfen gerne bei der Bewältigung vergangener Probleme und der Gestaltung der Zukunft.
Auch das Erlernen verschiedener Entspannungsmethoden wie Meditation helfen, ein Gespür für sich selbst und seine Bedürfnisse zu entwickeln und die Umwelt intensiver wahrzunehmen. Die persönliche Glücksquelle muss von jedem selbst entdeckt werden.




Gesund leben und Sport treiben

Körperliche Aktivität ist ein wichtiger Schlüssel für das Wohlbefinden.
Bei Bewegung werden Endorphine ausgeschüttet. Auch das Tageslicht und vor allem Sonnenschein sollten wann immer es geht genutzt werden, denn sie helfen bei der Vitamin-D-Bildung und setzen das Glückshormon Serotonin frei.
Von Bedeutung ist vor allem auch die mentale Einstellung. Es sollte sich stets vor Augen geführt werden, dass nicht immer alles perfekt sein muss. Zwanghafter Perfektionismus macht auf Dauer krank, unglücklich und erschöpft. Hier hilft es intensiv zu hinterfragen, weshalb etwa in den Bereichen Beziehung oder Beruf so sehr nach Perfektion gestrebt wird. Pessimisten fällt es schwer, Dingen eine positive Seite abzugewinnen. Es hilft, an seine eigenen Stärken zu glauben und schlechte Erfahrungen nicht zu verallgemeinern.
Die Kunst zum Glücklichsein ist ein ständiger Prozess des Erkennens und der Entwicklung, welcher nur ein Ziel hat: Kleine Glücksmomente und Zufriedenheit im Alltag wertzuschätzen.

Foto: Foto: #42158128, ©evgenyatamanenko - Fotolia.com
 



Glücklich

Glücklich sein:
Warum Sie es in der Hand haben, zufrieden zu leben

Autorin: Sonja Lyubomirsky, Professorin für Psychologie

Teilte man das Glücksempfinden in uns auf, entfielen 50 Prozent auf unsere Grundeinstellung, zehn Prozent auf unsere Lebensumstände und sage und schreibe 40 Prozent auf das, worauf wir aktiv Einfluss nehmen können. Also tun wir das doch! Neueste Forschungsergebnisse werden in diesem Buch so aufbereitet, dass man sie praktisch umsetzen kann. Im Zentrum steht dabei ein Navigationssystem, das dem Leser hilft, aus zwölf Glücksaktivitäten seine individuelle Glücksstrategie zusammenzustellen. Denn: Glück hat nichts mit dem Glauben an Gurus oder dem Lesen von Kalendersprüchen zu tun, sondern mit wissenschaftlichen Fakten, mit denen man an seinem Glück aktiv arbeiten kann.

Gebundene Ausgabe, 355 Seiten, Campus Verlag
Preis: EUR 19,90
» Buch bei amazon bestellen
» zurück zur Artikelübersicht   
verknüpfte Begriffe in unserem Wellness-Lexikon:
Burnout Syndrom
 
 
Mit * gekennzeichnete Autoren sind gesondert bei uns im Bereich FACHAUTOREN vorgestellt
 
 
Reiki
Sie befinden sich im
Bereich Lebenskunst
 
 
x
  Suche im Magazin
 

Kräuterhaus