HOME  SITEMAP    

Unser Magazin ist
Mitglied im Netzwerk:

 
 Schlafen unterm Sternenhimmel direkt am Meer. Schlafstrandkörbe in Büsum

Was früher noch ging, ist heute nahezu überall verboten. „Wild“ am Strand campen und schlafen und bei Nacht das Meerauschen und den Sternenhimmel genießen.
Das war Natur, Freiheit und Romantik pur!

Aber mit einem neuen Angebot des Nordsee-Heilbades Büsum ist das wieder möglich.

Als erster Ort an der Nordsee bietet Büsum wieder „erlaubtes“ Strandschlafen an und zwar in Form von derzeit vier gemütlichen Schlafstrandkörben, die nächsteweise für 39 Euro/Nacht gemietet werden können.

In diesen neuen Büsumer Schlafstrandkörben können Gäste für eine Nacht auf der Watt’n Insel übernachten, auf der man, sobald am Abend die Tagesgäste diese verlassen, ganz für sich allein ist. Dann gibt es um einen herum nichts als Stille, der Wind streicht raschelnd durch das Dünengras, die Nordseewellen rauschen und der Mond spiegelt sich im glitzernden Meer.
Ob für Abenteurer, Naturliebhaber, Romantiker oder Verliebte – hier lässt sich die Nordsee und die Natur mit allen Sinnen bei Nacht unmittelbar erleben.



Die Strandschlafkörbe wurden von der Stiftung Mensch in Meldorf hergestellt und haben eine Größe von 1,30 Meter Breite und 2,40 Meter Länge und bieten somit zwei erwachsenen Gästen ausreichend Platz für eine kuschelige gemeinsame Nacht.
Die wind- und wasserdichte Plane mit Fenstern kann komplett geschlossen werden und ermöglicht damit auch bei Wind und eventuellem Regen ein geschütztes Übernachten am Strand. Die integrierten Fenster lassen sich, soweit gewünscht, auch schließen.

Die derzeit vier gemütlichen Schlafstrandkörbe stehen in der Familienlagune Perlebucht.
Büsum liegt 400 km von Berlin, 120 km von Hamburg und 270 von Hannover entfernt.

Die Schlafstrandkörbe können bequem auf der Webseite:
www.nordsee-strandschlafen.de online gebucht werden.
Preis: 39 Euro pro Nacht für eine Schlafstrandkorb (Stand August 2016)

„So eine Nacht am Strand ist einfach etwas ganz Besonderes:
Mit Meeresrauschen und Sternegucken – mehr Freiheit geht nicht!“




Foto & Viodeo: ©Tourismus Marketing Service Büsum GmbH

 

  DIESE ARTIKEL KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN:

» zurück zur Artikelübersicht   
verknüpfte Begriffe in unserem Wellness-Lexikon:
 
 
Mit * gekennzeichnete Autoren sind gesondert bei uns im Bereich FACHAUTOREN vorgestellt
 
 
Reiki
Sie befinden sich im
Bereich Aktuelles & News
 
 
x
  Suche im Magazin
 
Heli-C-CHECK