HOME  SITEMAP    




















 
 Entspannen im Urlaub

Die Vorfreude auf den Urlaub wächst seit Monaten und wenn es dann endlich so weit ist, ist man erst einmal krank.
Dieses Phänomen kennt wohl jeder.
In wissenschaftlichen Fachkreisen spricht man von der sogenannten „Freizeitkrankheit". Denn im Urlaub fällt nicht nur der ganze Arbeits- und Alltagsstress der letzten Monate von einem ab. Durch die Urlaubsvorbereitungen steigert sich die Belastung der Nerven sogar noch. Die Folge ist: Schnupfen, Kreislaufprobleme und Kopfschmerzen.

Stressfreier Start

Um den Urlaub möglichst stressfrei zu beginnen, sollte man sich schlicht und ergreifend an ein paar einfache Tipps halten.

  • Die mit Abstand angenehmste Art ist es einen Urlaub online zu buchen. So kann man den Urlaub einfach und stressfrei bequem von der Couch aus buchen, zum Beispiel bei Expedia, Ferien.de, trivago oder anderen. Wenn der Abreisetag dann näher rückt kann man ebenfalls ganz leicht online ins Hotel einchecken.

  • Das Gepäck kann bei den meisten Flughäfen und bei Buchung mit den großen Ferien-Fluggesellschaften bereits am Abend vorher eingecheckt werden. Das ist in der Regel ab 18 Uhr möglich. Dort wird das Gepäck entgegen genommen und auch direkt die Bordkarte ausgestellt. Dann kann man sich Zuhause direkt mit einer Honig-Maske verwöhnen und ist am nächsten Tag schon perfekt vorbereitet.

  • Eingeschränkte Benutzung von Handy, Laptop und anderen Medien hilft dabei vollends zu entspannen. Wer kann, sollte sich eine komplett Handy- und Internet freie Zeit gönnen. Wem das etwas schwerer fällt, sollte schon vor Urlaubsantritt spezielle Internetzeiten festlegen und versuchen sich daran zu halten.



Wellness im Urlaub

Ein All-Inclusive Urlaub ist wohl die größtmögliche Entspannung. Man muss sich ums nichts selber kümmern und kann den ganzen Tag am Strand, am Pool oder bei einem Stadtbummel relaxen. Viele Hotelanlagen bieten ebenfalls ein Wellnessprogramm an, bei dem man nicht nein sagen kann. Dort kann man meist aus einer großen Bandbreite von Massagen wählen. Zu den beliebtesten gehören Ayurveda-Massagen, Fußreflexzonenmassagen und Hot-Stone-Massagen. Aber auch Gesichts- und Kopfmassagen werden häufig angeboten. Oft beinhaltet der Wellnessbereich auch eine Saunalandschaft. Neben Finnischer Blocksauna, Dampf-Nebelsauna und Bio-Sauna, wird auch der türkische Hamam immer beliebter. Die Zeremonie besteht aus drei Vorgängen, die in drei verschiedenen Räumen stattfinden. Zuerst entledigt man sich seiner Alltagskleidung und hüllt sich in ein Badetuch. Danach schwitzt man eine Weile im nächsten Zimmer und die traditionelle Waschung beginnt. Anschließend folgen Peeling und Entspannung im dritten Raum. Danach ist mit Sicherheit jeder absolut tiefenentspannt.

Wir wünsche Ihnen einen schönen und entspannten Urlaub!
 
Foto Aussichtspunkt: ©Margit Völtz/pixelio.de
» zurück zur Artikelübersicht   
verknüpfte Begriffe in unserem Wellness-Lexikon:
 
 
Mit * gekennzeichnete Autoren sind gesondert bei uns im Bereich FACHAUTOREN vorgestellt
 
 
Reiki
Sie befinden sich im
Bereich Wellness-Reisen
 
 
x
  Suche im Magazin
 
Reisehummel