HOME  SITEMAP    




















 
 Winterzeit ist Wellnesszeit

Der Winter ist meist mit Hektik verbunden – ob Weihnachtseinkäufe, Jahreswechsel oder gute Vorsätze für das neue Jahr.
Dazu kommen noch Kälte und Nässe, volle Straßenbahnen und Busse und nur wenige Sonnenstunden am Tag.
Das kann dem Immunsystem ganz schön zusetzen.
Besonders in diesen Momenten ist es deshalb wichtig, sich ein wenig Entspannung zu gönnen und einmal so richtig die Seele baumeln zu lassen.
Angenehme Seifenschaum-, Hot Stone- oder Aromaölmassagen verwöhnen den Körper und den Geist. Wer seine Abwehrkräfte in der kalten Jahreszeit stärken möchte, sollte regelmäßig in die Sauna gehen. Denn schon ein bis zwei Saunagängen pro Woche bringen den Kreislauf dauerhaft in Schwung und helfen sogar bei Hautproblemen.



Die richtige Kleidung für jedes Winterwetter
Um noch mehr für seine Gesundheit und das eigene Wohlbefinden zu tun, sollte man sich auch Gedanken über die passende Winter-Kleidung machen. Dicke Socken, lange Unterwäsche, ein anschmiegsamer Pullover und die richtige Hose sind eine gute Basis, um den Körper zu schützen und gesund durch die kalte Jahreszeit zu kommen.
Für Damen stellt sich dabei oft die Frage: „Soll ich eine Strumpfhose unter meiner Jeans tragen?“ - Kann man, muss man aber nicht!
Eine gute Alternative dafür sind zum Beispiel angenehm kuschelige Thermohosen, die einen wunderbar wärmenden Effekt haben und so die zusätzliche Strumpfhose überflüssig machen. Kombiniert mit fellgefütterten Winterstiefeln und einem dicken Mantel ist man damit bestens für Eis und Schnee gerüstet.


Ausreichend Bewegung und gesunde Ernährung
Doch allein mit warmer Kleidung ist das Immunsystem noch nicht gestärkt. Regelmäßige Spaziergänge in einem nahegelegen Park oder Waldstück sowie Sport im Freien sollten auch im Winter nicht fehlen. Wer möchte, kann zusätzlich Yoga oder Pilates betreiben, um dem stressigen Alltag zu entfliehen. Außerdem ist eine ausgewogene Ernährung mit viel Obst und Gemüse, wenig Kohlenhydraten und tierischen Eiweißen empfehlenswert. Ab und zu ein heißer Tee mit Honig entspannt und ist ein wunderbarer Abschluss nach einem stressigen Arbeitstag.

Foto „Frostiger Skihang am Ruhestein im Schwarzwald“: ©Rainer Sturm /pixelio.de

 

  DIESE ARTIKEL KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN:
» zurück zur Artikelübersicht   
verknüpfte Begriffe in unserem Wellness-Lexikon:
Hot Stone Massage
Sauna und Saunabad
Yoga
 
 
Mit * gekennzeichnete Autoren sind gesondert bei uns im Bereich FACHAUTOREN vorgestellt
 
 
Reiki
Sie befinden sich im
Bereich Aktuelles & News
 
 
x
  Suche im Magazin
 
Heli-C-CHECK